Warning: Use of undefined constant page - assumed 'page' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /WWWROOT/88514/htdocs/artmedic/index.php on line 9 Warning: Use of undefined constant i - assumed 'i' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /WWWROOT/88514/htdocs/artmedic/index.php on line 10 Warning: Use of undefined constant f - assumed 'f' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /WWWROOT/88514/htdocs/artmedic/index.php on line 11 Warning: Use of undefined constant s - assumed 's' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /WWWROOT/88514/htdocs/artmedic/index.php on line 12 Warning: Use of undefined constant search - assumed 'search' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /WWWROOT/88514/htdocs/artmedic/index.php on line 13 Warning: Use of undefined constant did - assumed 'did' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /WWWROOT/88514/htdocs/artmedic/index.php on line 42 IT-Service/Support für Firmen- und Privatkunden Berlin und Umland
Start

Upgrade

Prüfen, ob bestehende Hardware und Software unter Win7 funktionieren würde (Software unter google nach "Advisor" suchen oder hier).

Installation

Welche der folgenden Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um Windows 7 auf Ihrem PC auszuführen ?

Welche Version Windows 7 in 64 Bit oder 32 Bit ?

Editionen: Home Premium / Professionam / Ultimate
Was bringt die 64-Bit-Version ? Ein 64-Bit-Computer kann zweimal so viele Informationen verarbeiten wie ein 32-Bitiger und nutzt erheblich mehr RAM aus. Für die meisten Programme genügt jedoch auch ein 32-Bit-Computer. Beispielsweise werden Tabellenkalkulationsprogramme, Webbrowser und Textverarbeitungsprogramme mit der gleichen Geschwindigkeit sowohl auf einem 32-Bit- als auch auf einem 64-Bit-Computer ausgeführt.

Folgenden Programme funktionieren mit 64-Bit-Versionen besser:
•Computer Aided Design (CAD)-Software
•Programme für Bild- und Videobearbeitung
•Spiele und andere Programme, die komplexe Berechnungen erfordern
•Programme, die auf große Datenbanken zugreifen und mit diesen arbeiten
•Programme für Videoaufzeichnung und Analyse, die große Datenmengen im Speicher ablegen

Virtualisierung oder der oft erwähnte XP-Modus

Dieser erfordert zusätzliche 1 GB RAM, 15 GB zusätzlichen verfügbaren Festplattenspeicher sowie einen Prozessor, der die Hardwarevirtualisierung mit aktivierter Intel V- oder AMD-V-Technologie unterstützt.


In Kurzform zeigt dieses Tool die 3 signifikanten Prozessormerkmale an





weitere Themen

Endlich eine funktionierende Lösung für Monitore, die man zur bessern Ansicht um 90° dreht. siehe Bild "Ausrichtung"
Grafik



Installieren des Windows XP-Modus unter Windows 7

Vorbereitung "Windows XP-Modus" (indirekt ist es die Ausführung von Windows Virtual PC als virtuellen Maschine). Sowohl den Windows XP-Modus als auch Windows Virtual PC stellt Microsoft kostenlos zur Verfügung.

- Download des Windows XP-Modus und Windows Virtual PC: http://www.microsoft.com/windows/virtual-pc/download.aspx

Hinweis: Bitte darauf achten, dass Sie die gewünschte Sprachfassung auswählen und angeben, ob Sie Windows 7 mit 32-Bit oder 64-Bit einsetzen.

- Installieren Sie anschließend Windows Virtual PC auf Ihrem Rechner, indem Sie einfach den Anweisungen auf Ihrem Bildschirm folgen, nachdem Sie die Setup-Datei von Windows Virtual PC gestartet haben.

- Nach einem Neustart Ihres Rechners klicken Sie mit der linken Maustaste doppelt auf die Datei „WindowsXPMode_de-de“. Folgen Sie anschließend ebenfalls den Instruktionen auf Ihrem Bildschirm und der Assistent führt Sie durch die Installation.

- Sobald Sie aufgefordert werden, ein Benutzerkennwort für den XPMuser zu vergeben, tippen Sie das gewünschte Kennwort ein. Aus Sicherheitsgründen ist es nicht möglich, kein Kennwort festzulegen, doch Sie können die entsprechende Option aktivieren, wenn Sie Ihr Kennwort nicht jedes Mal erneut eintippen möchten.

- Aktivieren Sie jetzt noch die automatischen Updates für Windows XP und Sie können den Windows XP-Modus über das Startmenü aufrufen.


Impressum    AGB    ©Copyright Holger Dietrich IT-Service Schulung & Beratung 2007